hillmicke_aussenDie erste Kapelle in Hillmicke wurde 1742 gebaut und im Jahr 1748 benediziert. Mit der Benediktionsvollmacht war die Erlaubnis verbunden, an Werktagen nach Belieben, an Sonn- und Feiertagn für die Alten und Kranken sowie bei schlechtem Wetter an einem Tragaltar zu zelebrieren. Ab 1753 wurde diese Vollmacht erneuert. Jedoch wurde die Kirche bereits 1757 durch ein Feuer vernichtet, jedoch wieder aufgebaut. Im Jahr 1881 wurde die Kapelle durch einen Anbau zur Kirche erweitert.

Nachdem die Gemeinde in Hillmicke im Jahre 1919 die Erlaubnis erhielten, in dieser Kapelle auch die Sonntagsgottesdienste zu feiern (zuvor mussten sie sonntags immer den Weg zur Mutterkirche nach Wenden gehen), wurde eine neue Kirche gebaut, die am 8. Dezember 1928 durch Dechant Kleeschulte aus Drolshagen eingeweiht wurde.

Das Patronatsfest des Hl. Antonius von Padua ist am 13. Juni; Nebenpatrone sind die Hl. Agatha (5. Februar) und der Hl. Sebastian (20. Januar)

Notfallrufnummer

für dringende
seelsorgliche Notfälle
z. B. bei Todesfällen oder
zur Krankensalbung 
0151 / 11 77 55 06

Aktuelle Termine

Gottesdienständerungen

zur Zeit keine Veränderung

 

 

       

 

 

 


 

 

 

Öffnungszeiten PV-Büro

Steckebahn 3
Tel. 02762/4000200

Öffungszeiten:
Mo.: 9-12 Uhr
Di.: 9-12 u. 15-18 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9-12 u. 15-18 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

 

Zum Seitenanfang