Michael Kleineidam wird Pfarrer in Wenden

Erzbischof Hans-Josef Becker hat Herrn Pfarrer Michael Kleineidam zum neuen Pfarrer der Pfarrei St. Severinus und Leiter des Patoralverbundes Wendener Land ernannt. Der Pfarrer der Gemeinde St. Dionysius in Thülen und Dechant des Dekanates Hochsauerland-Ost wird Nachfolger von Pfarrer Ludger Vornholz.

Michael Kleineidam wurde 1958 in Bad Salzuflen - Schötmar geboren und 1984 durch Erzbischof Johannes Joachim Degenhard zum Priester geweiht. Seine ersten Jahre als Vikar führten ihn in das Siegerland, wo er bis 1986 in der Pfarrei St. Peter und Paul tätig war. Von 1986 bis 1993 war er Kaplan des Erzbischofs. 1993 ernannte ihn Erzbischof Degenhardt zum Subregens des Priesterseminars und zur Mitarbeit in der Priesterfortbildung. 1997 wechselte Michael Kleineidam wieder in die Pfarrseelsorge und wurde Leiter des heutigen Pastoralverbundes Thülen. Seit 2002 ist er Dechant, zunächst des Dekanates Brilon- Marsberg und nach der Neuordnung der Dekanate 2006 des Dekanates Hochsauerland-Ost.

Wir freuen uns, dass ein auf unterschiedlichen Ebenen erfahrener Priester die Leitung des Pastoralverbundes Wendener Land übernehmen wird und wünschen ihm und den Gemeinden des Pastoralverbundes einen guten gemeinsamen Weg und Gottes Segen.

Aufgrund der bisherigen Verpflichtungen als Dechant und als Leiter des Pastoralverbundes Thülen wird Dechant Kleineidam seinen Dienst leider erst später beginnen können. Er wird die Pfarrstelle zum 1. Mai 2018 übernehmen.

Viele Gemeindemitglieder und Verantwortliche haben sich eine baldige Besetzung der Stelle gewünscht, wie sie auch für den 1. November dieses Jahres angekündigt war. Dechant Andreas Neuser wird weiterhin Pfarrstellenvertreter bleiben und mit dem jetzigen Pastoralteam den weiteren Übergang gestalten. Pfarrer Kleineidam steht in der Zeit bis Mai 2018 für Absprachen und erste Gespräche zur Verfügung, um den Übergang zu gestalten. Wir danken ausdrücklich allen, die in den vergangenen Monaten Verantwortung in den Gemeinden, Gremien und Gruppen übernommen haben, um die Zeit des Leitungswechsels zu gestalten. Gleichzeitig bitten wir alle um Verständnis für die Verschiebung und um weitere Mitgehbereitschaft auf diesem Weg.

Mit der Entscheidung über die Stellenbesetzung des leitenden Pfarrers werden auch die Gespräche bezüglich der weiteren Priesterstellen konkretisiert.

Der neue Pfarrer und Leiter des Pastoralverbundes Wendener Land wird sich am 13. November 2017 um 19.00 Uhr in der Aula des Konrad-Adenauer Schulzentrums in einer Gemeindeversammlung vorstellen. Zu dieser Gemeindeversammlung sind schon jetzt alle Gemeindemitglieder und Interessierten herzlich eingeladen.

Es grüßt Sie in christlicher Verbundenheit
Msgr. Andreas Kurte