Aufbruch zum Neubeginn im Pastoralverbund Wendener Land

Spiritueller Auftakt mit thematischem Hochamt

Wenden: Das Erzbistum Paderborn mit dem Beraterteam legt den Schwerpunkt während der Vakanz im Pastoralverbund Wendener Land auf die Spiritualität. Den Auftakt in diesem Prozess bildet das Hochamt am Sonntag, 19.03. um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Severinus Wenden. Bei dieser Messfeier steht das Evangelium von Jesus am Jakobsbrunnen im Mittelpunkt.  Jesus verspricht, zum Erstaunen der samaritischen Frau und zum Staunen der ganzen Welt, „lebendiges Wasser“. Der tiefe Brunnen, aus dem die Frau schöpfte, kann sinnbildlich für einen ganz anderen, tieferen Brunnen stehen. Gott selbst ist Quelle und Ursprung  all dessen was lebt.

Die Eucharistiefeier, die von Monsignore Martin Reinert, Pastor Dirk Salzmann und Gemeindereferentin Regina Bauerdick, gestaltet wird, stellt diesen Brunnen und Gott als Quelle in den Fokus. Impulse, Gedanken und Eindrücke, woraus wir leben und was uns für die Zukunft unseres Pastoralverbundes wichtig ist, kann benannt werden.

Zur Vereinfachung der Auftaktveranstaltung wird im direkten Anschluss an die Heilige Messe stellt sich das Beratungsteam, aus insgesamt sechs Personen bestehend, in der Kirche vor, und  spricht auch den weiteren Verlauf des Versöhnungsprozesses an.. Alle Gottesdienstbesucher, die möchten, können zu dieser Messfeier schriftliche Rückmeldungen geben, welche das Beratungsteam mitnimmt und auswerten wird. Abschließend gibt es noch die Möglichkeit der persönlichen Begegnung mit den Beratern auf dem Kirchplatz.

Anschließend werden sich die Berater einen Eindruck des pastoralen Raumes verschaffen. Es ist geplant, sich um 14.00 Wenden (Kirche, Pfarrheim, Zentralbüro…) und um 15.10 Uhr Hünsborn (Kirche, Pfarrheim, ...) anzusehen (Hauptorte der ehemaligen Pastoralverbünde), und um 16.40 Uhr noch die Dörnschlade zu besuchen. Um 17.30 Uhr wird das Beraterteam am Abendlob der Kirchenchöre in der St.-Marien-Kirche in Altenhof teilnehmen.

Zu dieser Auftaktmessfeier sind alle Gläubigen des Pastoralverbundes herzlich eingeladen.

Aktuelle Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Das Pfarrbürro ist bis auf weiteres donnerstagnachmittags geschlossen.  

Notfallrufnummer

für dringende
seelsorgliche Notfälle
z. B. bei Todesfällen oder
zur Krankensalbung 
0151 / 11 77 55 06

Aktuelle Termine

Gottesdienständerungen

St. Marien Altenhof
Do. 23.11. 14.30 Uhr Requiem

 

 

 

       

 

 

 


 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Öffnungszeiten PV-Büro

Steckebahn 3
Tel. 02762/4000200

Öffungszeiten:
Mo.: 9-12 Uhr
Di.: 9-12 u. 15-18 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9-12
Fr.: 9-12 Uhr

 

Zum Seitenanfang